Zusätzliche Öffnung der Praxis an einigen Samstagen >
< Rezeptur "Kleiner Windhitze-Tee"
18.06.2018
Alter:
185 days
Praxis-Informationen

Homöopathie zur Herz- und Kreilaufunterstützung


Zu dieser Jahreszeit macht einigen unserer Patienten, wie auch Ihren Besitzern, vermehrt die Hitze zu schaffen. Vor allem feuchte Wärme wirkt sich oft belastend auf das Herz- und Kreislaufsystem aus. Der Blutdruck fällt ab und darauf entstehen Beschwerden wie Kopfschmerz, Schwindel, Übelkeit bis hin zu Benommenheit oder Zusammenbrüchen. Wichtig ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr für Sie und Ihr Tier (60 ml pro kg Körpergewicht Wasser / Tag). Achten Sie auf Ruhephasen und Verlagerung der Aktivitäten auf die meist noch kühlen Morgen- oder Abendstunden. Futter sollte lieber häufiger und dafür in kleineren Mengen angeboten werden. Bei hellhaarigen und -häutigen Patienten muss ggf. sogar ein Sonnenschutz eingesetzt werden, um Irritationen der Haut zu vermeiden.  

Zur Unterstützung des Kreislaufsystems eignen sich hervorragend homöopathische Arzneimittel. Wir haben in unserer Praxis sehr gute Erfahrung mit einer speziell zusammengestellten Homöopathischen Kreislaufmischung gesammelt, dessen Dosierung sich nach der Konstitution und Kondition des Patienten richten. Zur weiteren Unterstützung kann auch die Gabe von Globuli dienen. Gerade bei herzkranken Patienten kann diese Therapie sowohl prophylaktisch als auch zur klassischen Therapie unterstützend angewandt werden.

Bei Fragen oder weiterem Interesse zu diesem Thema sprechen Sie uns ruhig an oder vereinbaren einen Termin zum persönlichen Gespräch. 

Ihr Praxisteam